FAQ

Seiteninhalt

Wann ist eine berufsbegleitende Weiterbildung wie der MBA General Management sinnvoll für mich?

Theoretisch: immer. Es gibt viele stichhaltige Gründe für eine Weiterqualifikation, während Sie sich bereits im Berufsleben befinden. Beispielsweise wartet die nächste Stufe auf der Karriereleiter, wenn Sie erweiterte Qualifikationen vorweisen können. Oder Sie möchten sich beruflich neu orientieren. Der MBA richtet sich insbesondere an Interessentinnen und Interessenten ohne wirtschaftswissenschaftlichen Studienhintergrund, die sich grundlegende Betriebswirtschafts- und Managementkenntnisse aneignen wollen, um sich beruflich weiterzuentwickeln. Ggf.  unterstützt Sie Ihr Arbeitgeber bei dieser Weiterbildung, damit Sie an Ihren Aufgaben wachsen können.

Ich habe einen Bachelor in BWL. Ist der MBA General Management trotzdem für mich geeignet?

Das MBA-Programm steht allen Akademikerinnen und Akademikern mit Berufserfahrung offen – allerdings  bieten andere Masterprogramme in diesem Fall größere Spezialisierungsmöglichkeiten. Der MBA der HTW Berlin ist speziell auf Studierende zugeschnitten, die vielleicht praktisches Wissen, aber nicht den theoretischen Hintergrund in Wirtschaftswissenschaften mitbringen. Sie lernen alles, was  Sie für Management-Aufgaben wissen müssen - neben BWL-Grundlagen auch Wirtschaftsrecht und Führungskompetenzen. Wenn Sie sich unsicher sind, ob der MBA das passende Angebot für Sie ist, sprechen Sie uns gerne an!

Mein Bachelorabschluss umfasst 180 und nicht die für die Zulassung geforderten 210 Leistungspunkte, kann ich mich trotzdem bewerben?

Ja. Sie haben die Möglichkeit, die verbleibenden 30 Leistungspunkte durch die Anrechnung von Berufserfahrung nach dem ersten berufsqualifizierenden Abschluss sowie durch die Belegung von Zusatzmodulen zu erwerben. In der Regel werden diese durch das Berliner Institut für Akademische Weiterbildung angeboten. Ein Zusatzmodul umfasst 5 Leistungspunkte. Die Gebühren für zusätzliche Module in Höhe von 200,00-300,00 Euro sind von Ihnen zu tragen. 

Warum muss ich Berufserfahrung vorweisen?

Da der MBA General Management insbesondere für Nicht-Wirtschaftswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler konzipiert wurde, finden sich Studierende der unterschiedlichsten Branchen und Berufsgruppen zusammen. Um hier eine Brücke zwischen der jeweiligen Vorbildung schlagen zu können, hilft Ihnen die gemeinsame Erfahrung in der freien Wirtschaft. Sie stellt sicher, dass in der Gruppe bestimmte grundlegende Zusammenhänge bereits bekannt sind und das Studium zielführend und effizient absolviert werden kann.

Muss ich meine Berufserfahrung zwangsläufig durch ein Arbeitszeugnis nachweisen?

Nein, der Nachweis der Berufstätigkeit kann auch in einer anderen Form  erbracht werden, bspw. durch einen anteilig geschwärzten Arbeitsvertrag oder Nachweise über Ihre freiberuflichen Tätigkeiten, Steuerbescheinigungen etc.. Wichtig ist, dass daraus eindeutig der Beschäftigungszeitraum, die Wochenarbeitszeit und die Tätigkeit hervorgehen.

Wie kann ich den MBA General Management finanzieren?

Die Kosten von insgesamt 8.000,00 Euro zzgl. Verwaltungsgebühren und Beiträgen für die Studierendenschaft (insg. 57,00 Euro pro Semester) für den MBA in General Management bzw. 2.057,00 Euro pro Semester können Sie leider nicht durch BAföG finanzieren. Auch MBA-Stipendien sind in Deutschland bisher rar. Eine Möglichkeit der Finanzierung bieten Bildungskredite, die Sie nach dem Studium in Raten zurückzahlen. Diese werden unabhängig von Ihrer finanziellen Situation ausgezahlt. Informationen hierzu finden Sie bei Ihrer Bank und auf folgenden Websites:

Übrigens: Die Kosten für das MBA-Studium an der HTW Berlin sind in der Regel von der Steuer absetzbar. Achten Sie darauf, dass Sie selbst die Gebühr überweisen, wenn Sie diese absetzen wollen.

Wann muss ich die Gebühren jeweils entrichten?

Die Gebühr für das erste Semester (2.057,00 Euro) wird mit der Zulassung und Annahme des Studienplatzes fällig. Dies geschieht für das Wintersemester in der Regel Ende Juli/Anfang August und für das Sommersemester Ende Februar/ Anfang März. Für die Folgesemester gilt der allgemeine Rückmeldezeitraum Januar/Februar und Juli/August des jeweiligen Jahres (siehe Akademischer Kalender). Auf begründeten Antrag können Sie eine Zahlung in monatlichen Raten vereinbaren.

Mein Arbeitgeber übernimmt die Gebühren. Wie erhalte ich eine Rechnung?

Wenn Sie eine Rechnung, bzw. einen Zahlungsbeleg für Ihren Arbeitgeber benötigen, melden Sie sich bitte zeitnah nach der Zulassung beim Programm-Management

Wann werde ich darüber informiert, ob ich einen Studienplatz bekommen habe?

Das Referat Zulassung und Immatrikulation der HTW Berlin versendet die Zulassungsbescheide für das erste Semester nach Möglichkeit zwei bis vier Wochen nach Bewerbungsschluss.

Wie sind die Chancen einen Platz zu bekommen?

Die Frage ist leider nicht sehr klar zu beantworten, da es davon abhängig ist, wie Ihre Bewerbung im Vergleich zu allen anderen ist. Haben alle anderen auch sehr viel Berufserfahrung, so wiegt Ihre Berufserfahrung weniger viel, als hätten alle anderen weniger als Sie. Das Gleiche gilt für andere Kriterien der Auswahlordnung.

Im Durchschnitt bekommen ca. 30% der Bewerbungen eine Zulassung von uns. Die Tendenz ist allerdings fallend (es wird also schwerer einen Platz zu bekommen), da wir zunehmend mehr Bewerbungen bekommen.

Ich habe die Bewerbungsfrist verpasst. Kann ich mich trotzdem noch bewerben?

Leider nicht mehr für das entsprechende Semester. Wir freuen uns aber, wenn Sie sie sich für eine Zulassung im Folgesemester bewerben. Die Bewerbungsfristen sind: 15.11. - 15.01. für das Sommersemester und 15.05.-15.07. für das Wintersemester.

Habe ich Anspruch auf ein Semesterticket?

Der MBA General Management wird als berufsbegleitendes, weiterbildendes Fernstudium angeboten. Fernstudierende haben derzeit leider keinen Anspruch auf ein Semesterticket. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.